Ninette Hofmann

Masterpianistin Diplommusikpädagogin

Vita

Ninette Hofmann wurde im südthüringischen Hildburghausen geboren.
Erster Klavierunterricht im Alter von 13 Jahren.

2003 folgte ein Studium der Musikpädagogik im Fach Klavier und der Elementaren Musikpädagogik in Nürnberg, welches sie 2009 mit einem Förderpreis abschloss.
Das angeschlossene Masterstudium im Fach Solo Klavier absolvierte sie an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellenden Kunst in Stuttgart in der Klasse von Florian Wiek.

Ihren Schwerpunkt setzte Ninette Hofmann schon immer in die Kammermusik und in die Verbindung der Musik mit anderen Künsten. So gewann die Pianistin neben zahlreichen solistischen Wettbewerben, wie Die Gläserne Harfe (3 fach) auch mit ihrem Trio einen ersten Preis beim Mendelssohn-Cup im italienischen Taurisano. Gerne arbeitet sie auch mit Schauspielern, Schriftstellern und bildenden Künstlern an Projekten. Sie war Stipendiatin der Stiftung Yehudi Menuhin „live music now“

Zu ihren Lehrern im Solofach zählen Professor Wolfgang Manz, Ingeborg Schmidt-Noll, Professor Bernd Glemser, Professor Jacques Ammon u.a.. Kammermusikalische Unterstützung erhielt sie von Wolfgang Boettcher (ehemals Berliner Philharmoniker), Markus Stockhausen, dem Vogler Quartett, Eberhard Feltz, Andreas Wittmann (Oboist der Berliner Philharmoniker) u.a..

Ninette Hofmann gab viele solistische und kammermusikalische Konzerte im In- und Ausland wie zum Beispiel in der Schweiz, in Italien und in Chile. Es folgten Einladungen als Korrepetitorin zum Wettbewerb „Canto liríco“, einem Gesangswettbewerb in Peru.

2012 war sie am Teatro del Lago in Frutillar/Chile als Pianistin und Pädagogin angestellt und arbeitete an der Entwicklung eines pädagogischen Prototypen für Chile im Kreativkindergarten der Kunst- und Musikschule Casa Richter, bei dem die Kinder täglich mit der Synthese von Musik- und Kunstunterricht gefördert werden, mit.

unbenannt-7344

Momentan lebt Ninette Hofmann in Nürnberg und arbeitet an der Musikschule in Nürnberg im Projekt MUBIKIN als Sprengelkoordinatorin und Pädagogin und ist an der Musikschule in Stein als Klavierpädagogin, Korrepetitorin und im Elementarbereich tätig.